C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Zündung lässt sich nicht einschalten bzw. Starten

Diskutiere Zündung lässt sich nicht einschalten bzw. Starten im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Gemeinde, mein C-Max ist 2,0 mit 145 PS von 2008 mit Keyless-Go. Ich habe also einen Funkschlüssel und einen Startknopf verbaut....

  1. #1 Knutzifer, 24.01.2022
    Knutzifer

    Knutzifer Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2,0 / Ford Fusion 1,6
    Hallo Gemeinde,

    mein C-Max ist 2,0 mit 145 PS von 2008 mit Keyless-Go. Ich habe also einen Funkschlüssel und einen Startknopf verbaut.
    Folgendes Problem: meine Frau hält nach einer längeren Fahrt (ca. 50 km, also betriebswarm) bei der Bank. Einige Minuten später will sie nach Hause, da startet der Wagen nicht mehr.
    Also bin ich mit Zweitschlüssel dahin. Hat nichts gebracht, auch keine neue Batterie im Schlüssel hat geholfen. Also es wird im Display das Lenkrad mit Hebel und "Auswahl" und "Menu" angezeigt. Allerdings lässt es sich nicht auswählen, wenn ich den Schalter betätige kommt nur die Anzeige "Restlaufweite" und auch hier lässt sich nichts verändern. Diese zeigt "0 KM" weil ich es mit Batterie abklemmen probiert habe - ohne Erfolg. Batterie ist auch in Ordnung und noch kein Jahr alt. Alle Sicherungen kontrolliert: ok. Relais die baugleich sind quergetauscht - ohne Erfolg.
    Es verhält sich so, dass die Zündung gar nicht an geht. Wenn ich den Startknopf drücke, hört man die Lenkradverriegelung entsperren und die rote Leuchte für die Wegfahrsperre hört auf zu blinken, aber mehr passiert nicht. Wenn die Leuchte aufhört zu blinken, sollte es doch eigentlich kein Problem der Wegfahrsperre sein, oder? Wenn der Schlüssel nicht erkannt wird, wird es ja eigentlich im Display angezeigt. Hab aber auch schon den Notschlüssel (mit Transponder) ins "Zündschloss" an der Lenksäule gesteckt, ebenfalls ohne Erfolg.
    Mit nem Dongle auslesen lässt er sich auch nicht, da ja keine Zündung vorhanden ist - Fehlermeldung in der App "Fahrzeug nicht verbunden" - klingt logisch.

    Ich habe jetzt öfter was von kalten Lötstellen im Kombiinstrument gelesen, kann man das irgendwie prüfen?

    Ich hatte vorher nie Probleme mit dem Auto (außer Ölverbrauch) er ist immer tadellos angesprungen.

    Nun benötige ich Hilfe. Danke schon mal im voraus.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 FocusZetec, 24.01.2022
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    23.351
    Zustimmungen:
    1.266
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Kennst du den Notstart (Schlüssel an die Lenksäule halten)?

    Ein kaputtes Kombiinstrument ist nahe liegend (das Display in deinen Bildern ist nicht normal), wirklich prüfen kann man es nicht, du kannst aber mal oben auf das Armaturenbrett klopfen, vielleicht bringt es was.

    Du kannst auch mal den Sicherungskasten prüfen (zB. lösen sich gerne mal die Stecker).
     
  4. #3 Carpe Noctem, 25.01.2022
    Carpe Noctem

    Carpe Noctem Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    346
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium,
    1,5l EcoBiest 150 PS
    Eine Möglichkeit wäre das der Schalter am Kupplungspedal defekt ist. Du kannst mal versuchen Kupplungs- und Bremspedal beim starten ganz durchzutreten, irgendwie habe ich noch im Kopf das es da eine Überbrückungsfunktion gibt.
     
  5. #4 Knutzifer, 25.01.2022
    Knutzifer

    Knutzifer Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2,0 / Ford Fusion 1,6
    Danke schon mal für die schnellen Antworten. Die "Notstartfunktion"habe ich im Handbuch gelesen, dass ich den Schlüssel einstecken muss - das hat nicht geklappt. Einfaches Klopfen auf oder gegen das Kombiinstrument habe ich tatsächlich noch nicht gemacht, und die Stecker am Sicherungskasten habe ich jetzt auch nicht separat geprüft, es waren alle drauf. Kupplung und Bremse zu treten habe ich versucht, keine Änderung. Allerdings ist mir aufgefallen, dass das Bremspedal sehr hart ist. Ich weiß aber auch nicht ob meine Frau da vorher drauf rumgetreten hat...
    Ich werde das heute Abend mal probieren, danke.
     
  6. #5 Knutzifer, 26.01.2022
    Knutzifer

    Knutzifer Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2,0 / Ford Fusion 1,6
    Ich wollte mal kurz nen Zwischenstand geben. Also er läuft immer noch nicht... Nach euren Tips, habe ich mal das Kombiinstrument "bearbeitet" und leicht geklopft, gedrückt, ausgebaut und noch mehr gedrück und geklopft... nix. Noch ein Telefonat mit einem freundlichen SB von Ford geführt, der mir das mit den kalten Lötstellen-Problem auch bestätigt hat, meinte er allerdings, dass mein Fehler nicht typisch wäre. Heute habe ich das KI zum Instandsetzer gebracht. Auch er meinte, mein Fehler wäre untypisch, aber es wird jetzt geprüft, was leider ein paar Tage dauern kann... ich halte euch auf dem Laufenden, bin aber weiter für Tips und Denkanstöße offen...
     
  7. #6 Knutzifer, 29.01.2022
    Knutzifer

    Knutzifer Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2,0 / Ford Fusion 1,6
    Hallo, heute mal positive Nachrichten. Nachdem ich das Kombiinstrument mehr oder weniger auf Verdacht zum Instandsetzer gegeben habe, läuft der C-Max wieder. Es wurden kalte Lötstellen instand gesetzt und auch einige Bauteile getauscht. Was genau weiß ich leider nicht. Aber der Techniker am Telefon meinte, dass ein Prozessor einen Schaden hatte. Top Arbeit der Firma Endera Digitaltechnik in Frechen. Mittwochabend abgegeben und Freitagmittag den Anruf bekommen, dass es fertig ist. Nur zu empfehlen.
     
    Meikel_K und FocusZetec gefällt das.
  8. Haidi

    Haidi Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Trend 1,6TD DPF, 80 kW Motor G8BB
    Wenn der Motor nicht läuft hast auch keine Servo für die Bremse, spätestens nach 2-3 Mal Bremse betätigen ist sie klarerweise hart.
     
    Knutzifer gefällt das.
  9. #8 Knutzifer, 22.02.2022
    Knutzifer

    Knutzifer Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2,0 / Ford Fusion 1,6
    Danke für die Antwort. Mir kam es nur seltsam vor, da ich es so bei dem Wagen so noch nie gefühlt hatte. Aber anscheinend hatte meine Frau bei den ersten Startversuchen mehrfach das Pedal betätigt.
     
Thema:

Zündung lässt sich nicht einschalten bzw. Starten

Die Seite wird geladen...

Zündung lässt sich nicht einschalten bzw. Starten - Ähnliche Themen

  1. Taunus 17M/20M (P5) (Bj. 64-67) Elektronische Zündung Motomobil

    Elektronische Zündung Motomobil: Moinsen ihr guten Weiß jemand ob man mit oder ohne Unterdruck die elektr. _zündung abblitzt . Mit passt ohne nicht vexact auf dem Punkt läuft...
  2. Armatur leuchtet, keine Zündung, Kombiinstrument verhält sich komisch

    Armatur leuchtet, keine Zündung, Kombiinstrument verhält sich komisch: Moin zusammen, ich habe folgendes Problem: Bei meinem Ford Transit/Tourneo Baujahr 2007 leuchtet bei angeklemmter Batterie die...
  3. Zündung Rauschen Innenraum

    Zündung Rauschen Innenraum: Hallo jemand eine Idee was es ist? Wenn ich den Schlüssel bewege und somit die zündung aktiviere , habe ich ein dauerndes rauschen im Innenraum....
  4. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Relais Zündung

    Relais Zündung: Hallo auch, immer wieder Neues mit dem Wagen... Nun zeigt er im Display eine Störung der Lenkung an. Bin schon dabei sämtliche Stecker zu prüfen,...
  5. Problem Zündung

    Problem Zündung: Hallo Leute, habe ne Panne mit meinem 1300er Knudsen von 73. Beim Wiederanfahren aus dem Stau ging die Karre einfach aus. Der Motor bekommt keinen...