Zündung Motor

Diskutiere Zündung Motor im Ford Youngtimer / Oldtimer Forum Forum im Bereich EU Modelle; Guten Morgen, Ich habe einen 20m Bj. 65 Bei dem habe ich die Kopfdichtung erneuert... Beim Zusammenbau habe ich noch einen neuen Unterbrecher...

  1. Paula

    Paula Neuling

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Taunus 20M Bj 1965
    Guten Morgen,


    Ich habe einen 20m Bj. 65
    Bei dem habe ich die Kopfdichtung erneuert...
    Beim Zusammenbau habe ich noch einen neuen Unterbrecher und Kondensator verbaut.
    Vom Zündschloss weg war noch ein geschmortes Kabel für die Zündung das ich auch erneuert habe.
    Neue Zündkabel und Zündspule ist auch drin.
    Aber der Motor will einfach nicht anspringen...
    Zündfunke von der Zündspule ist da ... Aber unregelmäßig
    Wenn ich überbrücke ist er regelmäßig aber springt auch nicht an...
    Den Vergaser hatte ich nur ausgebaut und wieder eingebaut...


    Hast du mir einen Tipp was es noch sein könnte....
    Ja Sprit ist drin und OT habe ich auch berücksichtigt....
    Wäre echt cool wenn ihr was wüsstest ....
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 26.03.2016
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Da solltest du dran arbeiten.
    Bedenke das beim Start die Zündspule vollen Strom bekommt um einen kräftigen Funken zu erzeugen, danach wird er über einen Widerstand etwas gedrosselt.





    Hoffentlich auch den richtigen OT.
    Notfalls kannst du die Zündkabel auf der Verteilerkappe um 180Grad weiterstecken.
     
  4. #3 p5htc, 26.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2016
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    dürfte irgendein fehler mit der zündung sein;
    1. hast du originale unterbrecher drin u. auch richtig eingestellt?
    2. vorzündung auf 6 o OT
    3. hast auch die zündkerzen mit kurzgewinde?
    4. also, so nebenbei, ich hatte jahrelang probleme mit dem zündverteiler, merkte das lange nicht, da war hin die unterdruckregelung, da die kugellagerung bei der vorzündungseinstellung ausgehängt war, dadurch hatte er keine vorzündungsverstellung; ausserdem war die u-druck-dose hin u. nicht artgerecht; womögl. auch fliehkraftgewichte defekt, auch die vertikalwelle war ausgeschlagen, besonders der 6 zyl. ist da besonders empfindlich; jedenfalls baute ich dann, so wie später tim aus ulm, einen kompl. neuen zündverteiler ein, geliefert von dietzel; danach sprang er sofort an und läuft ohne rucken; dieser neue zündverteiler war lebensrettend, nun als ob eine neue maschine drinnen wäre;
    probiere mal ob die unterdruckdose überhaupt geht, ist diese wohl original, typengerecht?
    ich hatte diese probleme mit herumprobieren von "gescheiten" mechanikern, nun die endlösung mit totalaustausch de verteilers!
    5. müsstest aber achten ob der normale p5 gleiche teile da hat wie der p5htc mit 90 ps;
    welchen p5 hast du da? 2t., 4t. lim.? wieviel ps?
    bist du, paula, eine frau oder mann? gib fotos hinein v. deinem p5;
    v. gr., robert
     
  5. Paula

    Paula Neuling

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Taunus 20M Bj 1965
    Vielen Dank

    - - - Aktualisiert - - -

    Vielen Dank für den Tip
    Sie, "Paula" ( ist mein p5 ) schnurrt wieder wie ein Kätzchen...

    lag an der Unterdruckverstellung...

    ich muss mich mich erst noch ein wenig hier durcharbeiten Bus ich alles im Profil habe

    bilder gibt's nun schon mal

    habe 90ps
     
  6. #5 p5htc, 28.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2016
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    siehst du, so wie ich u.a. vermutet habe, diese u-druck-verstellung ist ganz wichtig für den ts-motor mit 90 ps, ich hatte genau das gleiche problem; was war nun bei der u-druck-verstellung kaputt im detail? wie bist da du drauf gekommen? jedenfalls grossartig, daß du den schaden gefunden hast!
    logge dich ein in der IG, fein, wenn fotos dazu hast,
    robert
    beim weiteren schreiben hier im forum gehe in die untergruppe 12m, 15m, 20m usw.
     
Thema:

Zündung Motor

Die Seite wird geladen...

Zündung Motor - Ähnliche Themen

  1. Motor heult auf

    Motor heult auf: Hallo ihr Lieben, ich habe heute Morgen meine Kinderbzur Kita gebracht und auf den Weg nach Hause heukt plötzlich mein Motor beim Gas geben auf,...
  2. Motor setzt immer kurz aus

    Motor setzt immer kurz aus: Hallo in die Runde Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Mein Mondeo 1,8 125 PS hat alle 30 - 60 sek. Aussetzer. Im kalten zustand kürzer wenn er...
  3. Motor zittert/ruckelt im Stand/Leerlauf

    Motor zittert/ruckelt im Stand/Leerlauf: Also mein Fiesta 08' mk6 zittert sehr unruhig aber manchmal auch weniger sodass es kaum auffällt aber es man trotzdem spürt. Habe ihn in einer...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 klackern bei warmem 1,3 Motor und Zahnriemenfrage

    klackern bei warmem 1,3 Motor und Zahnriemenfrage: Bei kaltem Motor ist der 1,3 sehr leise. Wenn warm, klackert es aber gut hörbar. Ist das ein normaler Zustand bei 130.000 km? Und der Riemen, den...
  5. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Alle Lampen an und Motor System Fehler

    Alle Lampen an und Motor System Fehler: Hallo Mein C-Max 1.8 Benziner, 125PS, Bj.07 hat seit ein paar Tagen folgendes Problem: Während der Fahrt gehen im Kombiinstrument alle Lampen an...