Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Zulässige Reifendimensionen

Diskutiere Zulässige Reifendimensionen im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; (Disclaimer: Ich hab die Forensuche genutzt, hab aber nichts 100% Passendes gefunden) Hallo liebe Gemeinde, da in den neuen Fahrzeugscheinen ja...

  1. #1 Schmiddtchen, 16.03.2009
    Schmiddtchen

    Schmiddtchen MNRX

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    (Disclaimer: Ich hab die Forensuche genutzt, hab aber nichts 100% Passendes gefunden)

    Hallo liebe Gemeinde,

    da in den neuen Fahrzeugscheinen ja nur noch eine Reifendimension drin steht, ist man als Endverbraucher öfter mal am *****, wenn es um Alternativen geht, denn die stehen ja nun irgendwie nur noch in irgendwelchen Datenbanken verzeichnet, auf die man als Privatmensch keinen Zugriff hat - deswegen die Frage an euch Experten hier, bzw. an die Schrauber mit Zugriff auf diese DB:

    Was für Reifendimensionen sind beim Focus (DBW, 1.6l Benzin, Erstzulassung '03) zulässig, abgesehen von den 185/65R14H, die sowieso im Fzg-Schein drinstehen? Bei mir steht ein neuer Satz Sommerreifen an, und ich würde zwecks Fahrstabilität gern ein bisschen in die Breite gehen (wenigstens 195er).

    Von den alten Sommerreifen hab ich noch Standard-Ford-Stahlfelgen in 14" - aber auf die gehen ja angeblich sehr viele verschiedene Reifengrößen drauf, deswegen würd ich die gern weiterverwenden (ja, ich weiß, langweilig -.-).

    Würde mich freuen, wenn ihr mir ne Liste der zulässigen Dimensionen liefern könntet. Die Betonung liegt hierbei auf zulässig, d.h. auf halb-legale Experimente ala "offiziell nicht zugelassen, aber bei der Kontrolle gabs damit noch nie Probleme" würde ich aus strategischen Überlegungen heraus gern verzichten.

    Vielen vielen Dank schon im voraus!

    Viele Grüße!

    -Schmiddi


    PS: Kann es sein, dass die Verstümmelung des Fahrzeugscheins z.B. bei Polizeikontrollen generell bescheuert ist, wenn z.B. die Reifen zugelassen sind, aber eben nur in der DB stehen, und nicht im Fzg-Schein? Fragen die da erst nach oder wie? :skeptisch:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 16.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.291
    Zustimmungen:
    119
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Die Polizei muss dir nachweißen das du die nicht fahren darfst, bzw. die Polizei muss sich schlau machen ob du die Räder fahren darfst, du hast mit dem neuen Fahrzeugschein keine Beweispflicht mehr.
    Eine Liste welche Räder du fahren darfst bekommst du bei deinem Ford Händler, oder mal ins Handbuch schauen, unter Reifenluftdruck sind auch alle Größen aufgelistet.

    Die gängigen Größen sind
    195/55 R15 (alternativ 195/50 R15)
    205/50 R16
    215/40 R17
     
  4. #3 caramba, 16.03.2009
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Moin,

    175/70R14 auf 5,5Jx14 ET 47,5

    195/60R15 auf 6Jx15 ET 52,5

    205/50R16 auf 6Jx16 ET 52,5

    215/40R17 auf 7Jx17 ET49

    Das sind die Dimensionen, welche ab Werk erhältlich waren und ohne Abnahme am fahrwerkstechnisch unverändertem Focus 1 mit 1.6i Motorisierung montiert werden dürfen. Für die nicht in den Papieren aufgeführten Größen sind beim Ford-Händler sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigungen erhältlich, die im falle einer Kontrolle/TÜV vorgelegt werden können.
     
  5. #4 escort-driver, 29.04.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Diese rad/reifenkombi darfst du alle auf den focus1 fahren. unbedenklichkeitsbescheinigung wäre von vorteil.

    Typ/ Reifengröße/ Felgengröße

    DAW, DBW, DFW,
    DNW
    185/65 R14
    5,5 J x 14 H2 ET 43,5/47,5 *

    DAW, DBW, DFW,
    DNW
    195/60 R15
    6 J x 15 H2 ET 47,5/50,0/52,5 *

    DAW, DBW, DFW,
    DNW
    195/55 R15
    6 J x 15 H2 ET 47,5/50,0/52,5 *

    DAW, DBW, DFW,
    DNW
    205/50 R16
    6 J x 16 H2 ET 52,5 *

    DAW, DBW, DNW
    215/40 R17
    7 J x 17 H2 ET 49,0

    DBY (RS)
    225/40 R18
    8 J x 18 H2 ET 42 *
     
  6. #5 muerte garcia, 01.05.2009
    muerte garcia

    muerte garcia Neuling

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,8 tdci 85kw Turnier, Bj. 12/2003, Ezl.06/2004
    Welche Felgengrösse darf ich fahren???

    Hallo Leute.
    auch ich hatte Riesenprobleme und keiner konnte mir sagen welche Rad Reifen Kombi ich fahren darf ausser das was im schein steht.
    Da stehen nur 2 Varianten( EG- Bescheinigung...)
    also: 215/40 R17 serienbereifung. und die 185/65R14 Winterreifen(MS)

    Ich wollte so gerne 15 Zoll Felgen mit gängigen 195/60 R15.Reifen.

    Alle Ford händler waren sich nicht sicher, die Felgen händler auch nicht. Ich ging also mit dem Tüv Gutachten und einer Vermeindlichen Felgenvariante zur DEKRA und die meinte :

    In dem Tüv Gutachten der Felge steht drinne daß alle Ford Focus Turnier also meiner, DNW , da sie mehr als 16 Zoll Serienbereifung haben diese Felge nicht fahren dürfen.
    ( Im Gutachten stehen ja Buchstabenkürzel die man nachschlagen muss)

    Also, ich hätte gerne eine 15 Zoll Felge und den 195/60 %16 Reifen.
    Am besten ne Felge die so wenig Ärger wie Möglich mit sich bringt.
    D.h. am besten ohne ABE so daß ich sie nachtragen kann, und z.B keine Tachojustierung brauche und und und, einfach EInfach.
    Gibt es so ne Felge für mich???????????
    Welchen Datren darf man Trauen.
    Danke für eure Antworten im Voraus



    folgenden Text habe ich aus dem showthread kopiert, von escort -driver ;ist dies wahr??





     
  7. #6 Focus06, 01.05.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Du sagst, du hättest noch 14ner Felgen? Wie breit sind die? Davon ist nähmlich abhängig, welchen Reifen du fahren darfst.

    Übrigens bringt es wieder erwarten keinen Vorteil, wenn du von 185er auf 195er Reifen wechselst.
    Ein Bekannter meines Vaters ist Professor in Heidelberg und hat mal Messreihen für BMW durchgeführt.
    Ergebnis war, dass es im Messbereich vom 185er bis zum 235er keine merklichen Unterschiede mehr auftraten.
    Wirkliche Unterschiede traten erst oberhalb und unterhalb dieser Reifengrößen auf.
    Wenn du eine bessere Straßenlage willst, dann ist ein niedriger Reifenquerschnitt und eine weiche Gummimischung besser.
    Ich kann z. B. die Reifen von Marshall empfehlen. Die verschleißen zwar sehr schnell (meine Vorderreifen halten nur zwei Sommer, dann brauch ich neue), kleben aber auf der Straße wie Leim und bieten auch gute Fahreigenschaften auf Nässe. Schau mal hier:

    http://www.reifen.de/marshal/kh35/205-50_r16_87w.html
     
  8. #7 escort-driver, 01.05.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

    folgenden Text habe ich aus dem showthread kopiert, von escort -driver ;ist dies wahr??[/QUOTE]



    hast du schon mal eine lüge von mir gesehen?:)
    klar ist das wahr. sind ja orginal Ford angaben.
     
  9. spo08

    spo08 Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK1, '02, TDCi
    @Focus06: Bin zwar weder Professor noch Physiker oder Ingenieur, aber vom reinen Physik Grundverständnis dürfte auf Grund der höheren Haftungsfläche z.B. der Bremsweg mit 235er Reifen schon deutlich kürzer sein, als mit 185ern?
    Haben das damals mit meinem alten Escort getestet (WR: 185er vs 195er; SR: 185er vs. 205er (jeweils selbe Reifenmarke)), jeweils mit deutlichem Ergebnis. - Daher fahre ich jetzt auch 195er WR und 215er SR.

    Meines Wissens nach dürften auch 205/40 R17 passen. - Habe allerdings den DAW, dürfte aber für die kleinen Benziner auch gehen.
     
  10. #9 Focus06, 03.05.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Sicher wird es auch zwischen den Reifenherstellern unterschiede geben, was dann dazu führen kann, dass die Ergebnisse variieren. Meines Wissens wurde der Versuch nur mit Continental durchgeführt...
    Und das Verhalten auf nassem Untergrund ändert sich durch die ander Reifengröße natürlich auch (in der Regel sind breitere Reifen auf nasser Fahrbahn schlechter...).

    Wie schon gesagt, ich persönlich finde, es ist wichtiger Reifenflanke und Gummimischung richtig zu wählen als ausschließlich auf die Breite der Reifen zu achten...
     
  11. #10 goetz, 09.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2009
    goetz

    goetz Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich kram das hier mal vor, da ich ein Problem mit den Reifengrößen auf originalen 6Jx15 ET52,5 Felgen habe.
    Junior hat sich einen '99er Focus DBW 1,4l gekauft, drauf sind 14" M+S Reifen. Da besorgte ich ihm gebrauchte 195/60R15 auf eben diesen Felgen (eigentlich sehr übliche Kombination für den Focus). Da die nicht in den Papieren eingetragen sind habe ich bei Ford nachgefragt, bekommen habe ich 2 Unbedenklichkeitsbescheinigungen die mich stutzig machen
    focus1.jpg

    focus2.jpg
    Demnach dürfen beim 1,4er nur 195/55 rauf, aber warum? Bei allen gängigen Zubehör Alufelgen ist die Kombination 6Jx15 mit 195/60 auch für die 55kW Variante zugelassen. Hat jemand eventuell ein Gutachten bzw. Mustereintrag für diese Kombination für einen 1,4er? Was bedeutet eigentlich Variante FXD..?

    Gruß Götz
     
  12. Shogun

    Shogun Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt noch eine Variante die Ich gerade nutze

    205/40R17
     
  13. #12 caramba, 09.07.2009
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Ursprünglich waren ausschließlich die 195/55R15 bei der Markteinführung des Focus 1 für alle Varianten des Focus 1 ab Werk erhältlich. Nach relativ kurzer Zeit ersetzte Ford diese bei allen Modellen, bis auf den 1,4i, durch den 60er Querschnitt.
    Wenn der Händler also in Verbindung mit den Werksfelgen nur für den 55er Querschnitt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorliegen hat, so liegt das nicht am Händler, sondern an Ford, da der 1.4i nie mit dem 60er Querschnitt ab Werk ausgeliefert wurde.
    Nach den genauen Hintergründen, ob lediglich Komfortgründe für die etwas höhere Reifenflanke bei den schwereren Motorvarianten, wobei der 1.6i nicht schwerer als der 1,4i ist, oder sonstwas sprachen, k.A.
    Das bei Zubehörfelgen andere Dimensionen, so auch die 195/60R15, möglich sind ist normal. Auf den 17Zoll Werksfelgen sind auch nur 215/40 zulässig, bei Zubehörfelgen auch 205/40R17. Abnahme und Eintragung sind allerdings erforderlich.
     
  14. goetz

    goetz Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claus,
    vielen Dank für Deine Antwort, jetzt sehe ich klarer.

    Gruß Götz
     
  15. rico.k

    rico.k Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    rford focus aus erster baureihe

    ich knüpfe mal in diesem thread mein anliegen an.

    ich suche für meinen ford focus (DNW) Kombi passende kompletträder aber da hier soviel verschiedene angaben zu reifen größen gemacht worden bin ich irritiert.

    ich hab mir 7,5x16 205/55 in die auswahl genommen. die einpresstiefe wäre 40

    passen die auf den focus ohne umbauten an kotflügel oder sonst wo ?

    bitte um schnelle hilfe, da die sommerreifensaison ja bald beginnt und ich dringend welche brauch :D

    danke
     
  16. #15 caramba, 15.03.2011
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Moin,

    es gibt einen ganzen Sack voll möglicher Dimensionen in 16Zoll für den Focus 1, aber 205/55R16 sind für den DNW nicht dabei!

    205/45, 205/50 ( die Werksgröße) oder 215/45 sind die geläufigsten.

    Allerdings halte ich, wenn schon auf größere Räder umgerüstet werden soll, noch immer 17Zöller für die optisch deutlich bessere Wahl.

    Ansonsten spricht nichts gegen die 7,5Jx16 ET40. Montieren und gut.
     
  17. #16 rico.k, 15.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2011
    rico.k

    rico.k Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    irritiert



    das heißt die felge passen aber die reifen müssen anders gewählt ?
    da frag ich mich aber warum 50 passt und 55 aufeinmal nicht mehr. das sin ja angaben in millimeter, wenn ich mich net irre. das heißt dann das 50 auch grad so reinpasst und 55 würde dann am radkasten schleifen ? oder bin ich da grad schief gewickelt

    ja klar, 17 zoll is optisch immer besser aber nicht in meinem budget ;D
     
  18. #17 caramba, 15.03.2011
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Hi,

    in Millimetern ist lediglich die Reifenbreite angegeben, die 50 bzw. 55 ist eine Prozentangabe für den Reifenquerschnitt. Beim 50er ergibt sich eine Flankenhöhe von 10,25cm, beim 55er sind es 11,28cm,

    Das ganze mal zwei, zuzüglich dem Felgendurchmesser das ganze mal Pi und Du hast den Abrollumfang und der ist entscheidend, da dieser von der Serienbereifung nicht übermäßig abweichen darf.
    Die Serienbereifung 185/65R14 hat einen Umfang von 1873mm, die 205/50R16 einen von 1921mm und bei den 205/55R16 sind bereits 1985mm. Und 6% mehr Abrollumfang sind dem TÜV zuviel, zumal in den Felgengutachten die Größe für den DNW auch gar nicht gelistet ist.

    Schleifen würde da nichts, der Tacho stimmt nur ganz einfach nicht mehr.

    Was die Preise anbelangt, da schaue dir mal die Angebote etwas genauer an. Wenn die 17Zöller letztendlich 20€ pro Rad mehr kosten, ist das viel.
    205/50R16 sind relativ teure Reifen, da in der Erstausrüstung selten verwendet.
     
  19. #18 rico.k, 15.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2011
    rico.k

    rico.k Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    ah, herzlichsten dank für die schnelle antwort

    wenn dort nichts schleifen würde und nur der tacho dann nicht mehr ganz stimmt, lässt sich da nicht irgendwas "neujustieren" ?

    Beispiel: an meim fahrradcomputer kann ich das ganze ja auch einstellen den abrollumfang, je nach rad verschieden, geht sowas dann dort auch ? und wenn ja, weißt du auch was es kosten würde ?


    Edit: hab selber schon was gefunden zwecks tachojustierung, um die 100 bis 150 euro. also greif ich lieber auf passende räder ^^

    aber mir kam ne neue frage, was ist mit der traglast. die felge die ich gewählt hab hat einen traglastindex von 545kg pro reifen. das heißt 1090kg pro achse. das sollte dann also auch passen, oder ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TL1000R, 16.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ...es geht auch günstiger mit der Tachoanpassung und zwar jeder Zeit und nicht nur einmalig.
    Einfach einen Tachokonverter vom Mopped verbauen.
    Die liegen bei ca.50-70 €.Wenn dann z.B. die kleineren Winterräder draufkommen,kann man wieder zurückstellen.
    Jeder Reifendurchmesser ist wählbar.
    http://www.xmas1.at/xneu/KATALOG/200_Katalog/050_Relais%20Elektronik/120_Tachokonverter.pdf

    z.B. der hier:
    http://www.tachokonverter.com/shop/...SH-V4+SH-S01.html?shop_param=cid=27&aid=1131&

    ...wenn die Felgen eine ABE haben,brauchst du die ja nicht eintragen lassen.
     
  22. #20 Meikel_K, 16.03.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.757
    Zustimmungen:
    122
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Im Prinzip richtig, aber wenn man Durchmesser des Rades vergrößert und somit die Seitenwand des Reifens in Halbzoll-Schritten kürzer macht, ist diese überschlägige Methode nicht mehr genau genug, weil die kürzere Seitenwand deutlich steifer ist und somit die statische Einsenkung in der Reifenaufstandsfläche geringer. Bei gleichem Außendurchmesser wird beim flacheren Querschnitt der statische Halbmesser und der Abrollumfang größer als der des Serienreifens. Das Auto steht also höher und die Endübersetzung wird länger.

    Der Conti Ratgeber ist hier recht wertvoll und für jedermann auf deren Homepage verfügbar: http://www.continental-reifen.de/ge...che_literatur/ov_technische_literatur_de.html

    Auch die Reifenbreite ist nicht konstant, sondern sie hängt von der Felgenmaulweite ab. Im Ratgeber ist die maximale Betriebsbreite und Durchmesser auf der Messfelge verzeichnet. Faustregelmäßig andert sich die maximale Querschnittsbreite des Reifens je 1/2" Felgenmaulweite um etwa 5 mm, der Durchmesser ändert sich nicht.

    Das ist aber alles keineswegs trivial, deshalb warne ich davor, sich die Auswahl der Reifen- und Raddimensionen selbst zu stricken. Über Tragfähigkeiten reden wir dabei noch gar nicht.
     
Thema:

Zulässige Reifendimensionen

Die Seite wird geladen...

Zulässige Reifendimensionen - Ähnliche Themen

  1. Biete Ford Ford P7a 17M Custom V6 - H Zulassung

    Ford Ford P7a 17M Custom V6 - H Zulassung: Ich verkaufe einen 1969er Ford P7a 2Türer Limo mit schöner Lackierung - Rot mit schwarzem Dach. Karosserie ist Top in Schuss. Kein Rost. Gerade...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Felgen zulässig?

    Felgen zulässig?: Ich habe interesse an Aluwinterkompletträdern für meinen Ford Focus DAW 1,6 mit 74 kw. In einem online-konfigurator werden mir die DBV Lappland...
  3. Fiesta ST-Line welche Felgengrösse und Reifendimension für Winterbereifung?

    Fiesta ST-Line welche Felgengrösse und Reifendimension für Winterbereifung?: Hallo, Mein Fiesta ST-LINE bestellt mit den 17Zoll Rock irgendwas Felgen, kommt erst ende November da will ich dann gleich Winterreifen drauf...
  4. Zulässige Alufelgen?

    Zulässige Alufelgen?: Hallo Leute, der Winter kommt und ich brauche also demnächst für meinen neuen Kuga EZ 08/2016 neue Winterreifen. Nun die Zeiten wo man die...
  5. Presseportal.de: Starke Performance durch Fiesta und Kuga: Ford wächst bei Pkw-Zulass

    Presseportal.de: Starke Performance durch Fiesta und Kuga: Ford wächst bei Pkw-Zulass: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) - - Ford setzt den seit Jahresbeginn anhaltenden Wachstumstrend kontinuierlich weiter fort: Im August bringt der...