KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Zum 99999...999zigsten Mal: Lenkradfernbedienung

Diskutiere Zum 99999...999zigsten Mal: Lenkradfernbedienung im KA Mk2 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo und gesundes Neues liebe Forengemeinde! Ich habe schon beinahe ein schlechtes Gewissen, aber die Threads zum Thema sind leider...

  1. #1 KaKarlchen, 06.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.01.2019
    KaKarlchen

    KaKarlchen Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK3 vFL/182PS
    Ka RU8/69PS
    Hallo und gesundes Neues liebe Forengemeinde!

    Ich habe schon beinahe ein schlechtes Gewissen, aber die Threads zum Thema sind leider weitestgehend nichtssagend und sehr alt.
    Ich lese immer nur "geht nicht" ... Wieso? Das schreibt niemand... Woran soll es denn scheitern? Nehmen wir an, Geld würde keine Rolle spielen und ich könnte, nur zum Spaß eben weil ich es kann..., die gesamte Elektronik neu machen, die Kabelbäume ergänzen/tauschen usw. Die Ka's, die die LFB ab Werk haben, haben diese ja auch nur eingebaut bekommen... Einer schrieb, dass "mal ein Ford Mitarbeiter es versucht hat und selbst der nicht alle Funktionen hinbekommen hat".... Das kann doch schlicht und ergreifend nicht stimmen! Es kann sich doch nur um "Kleinigkeiten" handeln. Zum Lenkrad noch die entspr. Wickelfeder und evtl. ein Kabelstrang
    ->vom Schrott oder selbst herstellen;
    Ein Steuergerät um die Tasten mit dem CAN-Bus zu verbinden ->Schrott oder Ford;
    Da ich absolut keinen Unterschied zwischen dem Werksradio im Ka mit LFB und ohne feststellen kann, denke ich, es ist identisch, aber selbst wenn nicht -> tauschen...;
    Tja und dann noch ein Softwareupdate von Ford wo mir die SW vom identischen Ka mit LFB draufgespielt wird.

    Material schätze ich jetzt mal auf 300€ und dann noch 20min bei Ford fürs Update. Was stimmt denn bei meiner Aufzählung nicht? Selbst wenn noch ein Teil mehr dazu gehört oder getauscht werden muss, ist doch mit Geld alles zu kaufen???

    Ich habe 2 Ford-Händler und 2 freie gefragt: "Das geht nicht." Auf Nachfragen wird nicht direkt geantwortet, sondern nur ausgewichen. Und nach dem dritten Nachhaken im selben Gespräch wird es mir dann auch zu blöd...

    Ich finde die Radioposition nervig zum immermal umschalten...

    Möchte mich evtl. einer der "Gescheiterten" darüber aufklären, was dieses Vorhaben so unmöglich macht?

    Vielen Dank und noch einen schönen Abend!

    KaKarlchen

    ------------
    EDIT by MOD: Ich habe die Umfrage entfernt, weil sie überhaupt nichts mit dem Thema zu tun hat.
     
  2. #2 MucCowboy, 06.01.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.260
    Zustimmungen:
    1.108
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Vorneweg: der Ka MK2 ist kein Ford sondern ein FIAT, und Ford-Kenner haben von diesem Fahrzeug und seinen spezifischen Eigenschaften oft nicht wirlkich die tiefe Ahnung. Das ganze elektrische / elektronische Design stammt von den Italienern. Ford hat nur ein paar Teile, etwas Design, und das Firmenlogo beigesteuert. Vielleicht ist dies auch teilweise der Grund für die Aussagen der Werkstätten. Auch ich bin nur auf Vermutungen angewiesen. Aber das Folgende kann ich Dir aus Erfahrung sagen:

    Die Lenkradfernbedienung erfordert (mindestens) zwei weitere Leiterbahnen in der Wickelfeder. "Selber machen" ist nicht, da Teil des Airbagsystems.

    Die Lenkradfernbedienung kommuniziert (zumindest bei Ford) nicht selbst über den CAN-Bus, sondern direkt mit dem Radio. Die Verbindung besteht i.d.R. aus 2 (manchmal 3) Kabeln. Das Radio muss dafür eingerichtet sein, die Befehle aufzunehmen und zu verarbeiten.

    Und hier kommt die Markenvielfalt ins Spiel: Radio von Ford, Lenkrad von Fiat. Kompatibel?
     
  3. #3 RSI, 06.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2019
    RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    469
    Fahrzeug:
    Minichamps
    frag doch mal im fiat 500 forum nach .

    ford hat beim mk2 nichts beigesteuert , dieses model
    unterliegt zu 100% fiat .
    ford hat einfach bei fiat den 500 als ka im ford-design eingekauft .
     
  4. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 B5Y ,92kw
    Die Autos von heute könnte man auch Frankenstein autos nennen zusammen geflickt.
     
  5. #5 KaKarlchen, 11.01.2019
    KaKarlchen

    KaKarlchen Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK3 vFL/182PS
    Ka RU8/69PS
    Vielen Dank für die Mühe!

    @MucCowboy
    Das mit der Kompatibilität hatte ich ja auch oben erwähnt, diese würde ich herstellen. Den Ka gibt es mit Lenkradfernbedienung. Mit dem Komponententausch muss dieser Zustand herstellbar sein. Es sei denn, es gibt irgendein omninös-abstraktes Problem, wie "dafür muss der Motor getauscht werden" <- ist quatsch, ich weiß...

    UND: Ja klar, die Wickelfeder...Airbag... <- nicht falsch verstehen... aber darum ging es doch gar nicht. Ich habe das nicht angesprochen. Es geht nur um die Technik, die Möglichkeit. Es sagt ja kein Mechatroniker, das wäre unmöglich, weil er den Airbag nicht ausbauen will. Das diese getauscht werden muss habe ich ja bereits vorausgesetzt.

    Ich habe seit dem letzten CAN-BUS-Exkurs :top2: auch etwas nachgelesen, und ich bin mir relativ sicher, dass die LFB des KA auch über den Comfort-Bus geht. Sonst wäre das ja lachhaft. Als Taster ein Widerstandsnetzwerk und drei Drähte zum Radio... da bräuchte es ja nur 2m Kabel, das korrekte Lenkrad und die Wickelfeder. Das kann unmöglich das Hindernis sein.

    @RSI & @MucCowboy
    Ja, das werde ich jetzt mal tun, vielen Dank für diesen Hinweis! Ich hatte es zwar schon oft vor Augen, aber da doch so einiges in den Autos unterschiedlich ist, nicht zuletzt das Radio, dachte ich, dass es da auch Unterschiede gibt. Ich werde es auf jedenfall mal versuchen. Wenn es dann doch geht, werde ich dazu ein Tut machen. (Nur für ausgebildete Kfzler natürlich, die, die wissen sollten wie es geht..)




    Nebenbei zum Airbag..: woher wissen die Kfz-Mechatroniker, wie der Airbag zu handhaben ist? Genau, sie haben es vom Profi gelernt... Es ist nichts dabei, sich die korrekte Handhabung vom Profi beibringen zu lassen. Hat man einen im Bekanntenkreis... Ich bin Elektriker. Auch durch fehlerhafte Arbeiten meinerseits können sich Menschen verletzen oder gar sterben! Die Menschen lassen es sich aber nicht nehmen, am Strom zu arbeiten. Ist ja nix besonderes... Sei es das Anschließen vom Herd, einer Lampe, dass Umverlegen einer Steckdose etc pp. Es gibt so viel, was man falsch machen kann. Ich habe schon einiges gesehen. Dann erklär ich diesem Menschen doch lieber, wie es richtig geht, anstatt auf Tote zu warten. "Er hätte ja nen Ingenieur dafür holen können..." Jemand mit 2 linken Händen wird idR nicht mit sowas anfangen.

    KaKarlchen
     
  6. #6 MucCowboy, 11.01.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    17.260
    Zustimmungen:
    1.108
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Du hast für Deinen Job eine entsprechende fachliche Ausbildung bekommen - nehme ich jedenfalls an ;) Und das kannst Du per Zeugnis oder Urkunde belegen. Auf der anderen Seite gibt es kein Gesetz, das dem Privatmann verbietet, ein Kabel anzuschließen.

    Beim Airbag schaut das ein bisschen anders aus. Da ist eine Sprengladung drin, und deshalb unterliegt das Airbag-System dem Sprengstoffgesetz. Dort ist festgelegt, dass nur entsprechend fachlich qualifiziertes Personal da drangehen darf. TÜV und andere Organisationen bieten die pyrotechnische Qualifikation in Form von Kursen und Zertifizierungen an. Du findest die zugehörigen Urkunden meist im Büro der Werkstätten an der Wand. Und - theoretisch - muss ein Mechaniker, der keine solche Urkunde hat, für den Airbag-Ausbau einen Kollegen mit Zertifizierung holen. Natürlich kann er die Handhabung vom Kollegen lernen, aber die Lizenz dazu bekommt er vom Kollegen nicht.
     
  7. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    469
    Fahrzeug:
    Minichamps
    so ist es und wenn etwas schief geht , bekommt der mit dem airbagschein eine auf den deckel , für den ohne schein könnte es dann ohne hin zu spät sein .
     
Thema:

Zum 99999...999zigsten Mal: Lenkradfernbedienung

Die Seite wird geladen...

Zum 99999...999zigsten Mal: Lenkradfernbedienung - Ähnliche Themen

  1. Maverick (Bj. 00-07) Tacho! mal geht er, mal geht er nicht?

    Tacho! mal geht er, mal geht er nicht?: Hallo Liebe Ford Gemeinde, Ich heiße André bin 36 Jahre und komme aus Bielefeld. Seit 5 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines FORD Maverick SUV...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Pinbelegung Stecker radio (lenkradfernbedienung)

    Pinbelegung Stecker radio (lenkradfernbedienung): Hallo kann mir jemand sagen was das alles für Kabel sind und welche genau für die lenkradfernbedienung sind?? Danke Mfg Daniel
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Mal ne doofe Frage

    Mal ne doofe Frage: Moin, Ich hab Mal je ne doofe Frage passen die Reifen inklusive Felge vom ff2 BJ 05 auf einen ff BJ 14? Ich hab keine Ahnung welchen Lochkreis...
  4. Ich sag hier jetzt mal ganz leise Tschüss

    Ich sag hier jetzt mal ganz leise Tschüss: Hallo zusammen, nach 32 Monaten Focus mit Motorschaden, möchte ich hier im Focus-Forum ganz leise Tschüss sagen. War schön bei Euch. Ich bleibe...
  5. USA 2018 mal wieder im V8 Land.

    USA 2018 mal wieder im V8 Land.: [MEDIA] [MEDIA] [MEDIA] [MEDIA] [MEDIA] Las Vegas Nevada und der Hoover Dam USA 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden