Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Zusammenhängende defekte am Mondeo

Diskutiere Zusammenhängende defekte am Mondeo im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Ford Gemeinde... jeder kennt die schwachstellen am Mondeo.... Zweimassenschwungrad, Einspritzdüsen, Thermostaht, und dann wäre die sache...

  1. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hallo Ford Gemeinde...

    jeder kennt die schwachstellen am Mondeo.... Zweimassenschwungrad, Einspritzdüsen, Thermostaht, und dann wäre die sache mit dem Diesel im Öl sowie die Partikelreinigung....

    Ich mache mir darüber so meine gedanken und es könnte alles zusammenhängen...

    Lasst es mich kurz erläutern... ich fange von hinten an:

    Zweimassenschwungrad: Dieses gleicht den nicht gegebenen rundlauf vom Motor aus... umso unrunder der Motor läuft, desto mehr wird es belastet.

    Wieso und wann läuft der Motor unrund ?

    Entweder wenn man die ganze zeit sehr niedertourig fährt ---> aber eher weniger

    Oder wenn man es mit dem schalten es nicht ganz peilt ----> auch eher unwahrscheinlich

    Es gibt Fahrer, die können ihren Gas-Fuss nicht dynamisch alten.... aber wer fährt schon so

    ODER: Bei einer Partikelreinigung... hier bockt der Motor im Teillastbereich sehr.... man hört hier bei mir auch deutlich das Zweimassenschwungrad.

    So nun die Frage... wieso die Partikelreinigung:

    Das kann zu einem laufende kurzstrecke sein....

    dann schlechte verbrennung (einspritzdüsen)

    oder der wagen kommt aus gründen wie thermostaht nicht auf temperaturen.

    Und genau hier liegt nun die frage, was es bei mir ist....

    Kurzstrecke ist quatsch... bin auf der AB schon fast zu hause.... selbst wenn ich 400km mit 110kmh mit tempomat fahre, will er kurz danach eine reinigung...

    Einspritzdüsen: Anhören tut er sich noch gut... spritverbrauch ist auch im Rahmen (5,22l) im schnitt.

    bleit noch die temp. hier ist es bei mir nicht mehr sicher...

    wenn er kalt ist, ist die wasser temp. recht schnell auf "mitte"

    bin heute morgen rund 2km berg auf gefahren... temp stand auf mitte.... auf der anderen seite geht ungefährt die selbe strecke wieder runter.... und siehe da, der temp. lag danach gerade noch in der skala... danach 500m war die temp wieder auf 90°C "mitte"

    Im schnitt macht er bei mir alle 450 km eine reinigung....
     
  2. Fedo

    Fedo Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier, 2010, TDCI 140 PS
    Hallo.
    Mich macht Deine Reinigung stutzig. War bei mir aller 1000-1100 km und mit Einsatz 2T-Öl bei knapp 1400 km. Wo bei mir die Kilometerzahl zurückging war etwas später das AGR-Ventil hinüber. Nach dem Wechsel wieder die alten Werte.

    Grüße
    Fedo
     
  3. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Das EGR hatte ich letztens erst auseinander.... das ist soweit i.O.
     
  4. #4 Nighthawkzone, 06.08.2012
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Worauf stützt sich diese Erkenntnis? Poti durchgemessen? Motor leistet korrekt?

    Deine Aussage kann stimmen, keine Frage. Kann aber auch ein ignorierter Fehler sein.
     
  5. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hm, hab das Teil zerlegt... es ist alles lauffähig... es war wenig Rußablagerungen um Ventil selber...

    aber eine Sache hat kommt mir komisch vor:

    http://img824.imageshack.us/img824/9316/img0063rm.jpg

    das kann nur auf Druck funktionieren... weil dieses "Pleuel" ist nicht fest an diesem Unterdruckteil verbunden....
     
  6. #6 MarcusB, 15.08.2012
    MarcusB

    MarcusB Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    (R.I.P - Fiesta '03 1.6)
    Mondeo '06 2.0 TDCi
    Deine Aussage, dass sich die Kühlwassertemperatur schnell ändert, klingt für mich nach einem defekten Thermostat -> Das Umschalten zwischen kleinem - und großem Kühlkreislauf scheint nicht richtig zu funktionieren.

    Es ist nicht i.O., wenn du 500 m bergab rollst und eine änderung der Kühlmitteltemperatur richtung kalt beobachtest. (Ausnahme: -10 Grad im Winter^^)


    Thermostat kannst ja mal überprüfen. Im Etzold-Reparaturbuch steht drin, wie man das Thermostat testen kann, im Zweifelsfall einfach tauschen.
     
Thema:

Zusammenhängende defekte am Mondeo

Die Seite wird geladen...

Zusammenhängende defekte am Mondeo - Ähnliche Themen

  1. Transit 2,2 Ltr, Bj. 2012 Turbo defekt

    Transit 2,2 Ltr, Bj. 2012 Turbo defekt: Guten Morgen, ich bin neu hier, und sehr ratlos. Ich fahre den Transit als Wohnmobil, und nach einigem Auslesen des Fehlerspeichers und vorfahren...
  2. Uhr beim Mondeo MK3 wechseln

    Uhr beim Mondeo MK3 wechseln: Wie bekomm ich denn die Konsole dafür raus? Die 2 Schrauben hinter den oberen Schalterblenden hab ich gefunden und gelöst, nur bewegt sich das...
  3. Mondeo MK3 Leistungsproblem

    Mondeo MK3 Leistungsproblem: Hallo Ich habe mit meinem Mondeo MK3 1,8 Duratec HE 125PS (Baujahr 2001) ein Leistungsproblem. Beim Anfahren fällt er erst in ein Leistungsloch...
  4. Zentralverriegelung für Ford Mondeo MK3 Bj.2002 BWY Benziner 146 PS

    Zentralverriegelung für Ford Mondeo MK3 Bj.2002 BWY Benziner 146 PS: Hallo, ich hab da ein Problem mit meiner Fernbedienung. Wenn ich die Bedienung benutze, wird alles verriegelt und gleich wieder entriegelt. Wenn...
  5. Kaufberatung Mondeo MK5 ST-Line 2,0 TDCi, 150 PS, Automatik

    Kaufberatung Mondeo MK5 ST-Line 2,0 TDCi, 150 PS, Automatik: Hi Leute, nachdem wir Familienzuwachs erhalten haben und unsere Tochter nicht alleine bleiben soll, soll unser geliebter Focus Turnier MK3 vFL...