Zweiter Zug an Einspritzpumpe 1,8 TD

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von sifrase, 05.02.2008.

  1. #1 sifrase, 05.02.2008
    sifrase

    sifrase Guest

    Hallo zusammen,

    bei meinem 95er Escort 1,8 TD befindet auf der Einspritzpumpe (neben dem Gaszug) an einem Hebel ein zweiter Bowdenzug. Dieser geht zum Kühlwasserverteiler (Thermostatblock) unter dem "dicken" Kühlwasserschlauch. Ich vermute, dass dies die Kaltstarteinrichtung sein könnte :gruebel:

    Ich habe mir die Stellung des Hebel an der Einspritzpumpe bei kalten und bei warmen Motor angeschaut, keine Veränderung. Der Motor springt aufgrund seiner Laufleistung (320tkm) bei Kälte nicht wirklich gut an, aber er springt an.

    Meine Frage:
    Mir kommt es komisch vor, dass sich der Hebel wie festgerostet verhält.
    Ist dies jetzt tatsächlich die Kaltstarteinrichtung oder liege ich total falsch?
    Sollte ich diese Einheit austauschen? (sieht nicht so billig aus und ich kenne den Nutzen nicht)
    Vielen Dank im voraus!:top1:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fastdriver, 07.02.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Ja da liegst du richtig das ding Arbeitet wie ein Thermostat und wenn der Motor über 60° ist schließt dies Hebel ganz ist nur dazu da um den kaltlauf zu verbessern. Ob er geht merkst du daran das der Motor nach dem starten so mit ca. 1200 u/min läuft wenn er dann aus ist liegt die drehzahl so bei 900.
    Über diese Regelung spricht dann auch dein AGR an alles erst ab 60°C vorher ist auch das AGR Nutzlos.

    Schlecht anspringen?? maja was heißt das schon das sindWirbelkammermotoren die sollte man min. 2mal vorglühen. Beim starten macen die immer so um die 5 Kurbeln bis sie anspringen normal.

    ggf. Glühkerzen un Relais prüfen, das Thermoventil it nur für einen runden Motorlauf da hat nix mit dem anspringen zutun.

    Prüf deine Kerzen, stell die Ventile ein und ggf mal die Einspritzdüsen auch prüfen.
     
    Rainer B. gefällt das.
  4. #3 sifrase, 07.02.2008
    sifrase

    sifrase Guest

    Hallo Fastdriver, vielen Dank für die Antwort! :top2:

    Damit erklärt sich einiges. Ich hatte die Leerlaufdrehzahl auf ca. 1200u/min angehoben, da er im Winter sonst sehr schlecht ansprang.

    Da das Thermostat nicht mehr arbeitet, somit auch den Zug nicht mehr betätigt hat, war die Leerlaufdrehzahl auch bei kaltem Motor nur bei 900u/min. Somit sprang er schlecht an.

    Ich hatte nur die Befürchtung, dass der Motor jetzt generell zu fett eingestellt laufen könnte, weil die Regelung nicht mehr klappt.

    Wenn ich die Vorrichtung wechsele, würde er also auch nicht viel besser anspringen, daher lasse ich es dann besser alles beim alten. Für mich als Langstreckenfahrer ist die Leerlaufdrehzahl eh nicht so relevant.
     
  5. #4 Fordbergkamen, 08.02.2008
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    du hast einen Diesel, den kann man im Gegensatz zu einem Benziner nicht zu mager / zu fett einstellen.
    Das was beim Benziner Lambda 1 ist, also Luft/Benzinverhältnis von 14.7:1, wird benötigt um eine gute Verbrennung zu erhalten, jede Abweichung von diesem Idealverhältnis führt dazu das dass Gemisch aus dem zündfähigen Bereich kommt.
    Ein Diesel hat aber konstante Luftmenge bei veränderbarer Kraftstoffmenge, eine Erhöhung der Kraftstoffmenge führt also nicht zum absterben des Motors, sondern wird in Leistung umgesetzt.

    MfG
    Dirk
     
  6. #5 ploetsch10, 08.02.2008
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    B I N G O ! :top1:
     
Thema:

Zweiter Zug an Einspritzpumpe 1,8 TD

Die Seite wird geladen...

Zweiter Zug an Einspritzpumpe 1,8 TD - Ähnliche Themen

  1. Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen

    Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen: Hallo, bin neu hier, daher noch etwas Forums unerfahren Also sorry für die Frage, gut möglich das eine ähnliche hier irgendwo hier schon...
  2. Transit IV (Bj. 86-00) 2,5 TD 101PS keine Leistung und qualmt

    2,5 TD 101PS keine Leistung und qualmt: Hallo, ich bin neu hier im Forum weil ich mir neulich ein Ford Transit 2,5TD 101Ps Wohnmobil aus 1999 mit 168Tkm gekauft habe und gleich das...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Problem bei kalten Motor 1,8 Benzin Notlaufprogramm

    Problem bei kalten Motor 1,8 Benzin Notlaufprogramm: Hallo Zusammen. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich habe einen Ford C Mac 1,8 Benzin mit 231000Km Laufleistung. Folgende Problem tauchen...
  4. Transit IV (Bj. 86-00) Lima Transit 2.5 TD 100PS, BJ 96 plötzlich ohne Funktion

    Lima Transit 2.5 TD 100PS, BJ 96 plötzlich ohne Funktion: Hallo, bei meiner letzten Fahrt mit dem Wohnmobil, ging plötzlich die Ladekontrolllampe an. Dies war auch berechtigt, da die Lima seit dem...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW 1,8 16V Probleme Ruckeln Drosselklappenpoti

    1,8 16V Probleme Ruckeln Drosselklappenpoti: Hi zusammen, Ich habe eine Frage bei meinem Focus habe ich die kleinen Problemchen mit dem Motorruckeln im Unteren drehzahlberreich zwischen...