Zylinderkopf planen: Andere Nockenwellenräder nötig?

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von CK1964-srm, 18.06.2009.

  1. #1 CK1964-srm, 18.06.2009
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Ich denke diese Thematik hat mal einen Extrathread verdient:

    Muss man beim planen eines Zylinderkopfes auch andere/einstellbare Nockenräder verwenden? Wenn ja bei welchen Motoren und ab wieviel Zehntel???

    Wie mit Kojiro abgesprochen :top1: hier ein Bild von den Räderseiten der Zetecnockenwellen (in diesen Fall 1.6er Wellen):

    http://img36.imageshack.us/img36/9266/img0965o.jpg


    ....dann startet mal die Diskussion.:)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Ich bleib mal dann bei meiner meinung das es wenns kein super super hochleistungszetecmotor wird sollte es auch ohne gehn da sie ja frei drehbar sind :D
     
  4. #3 ploetsch10, 19.06.2009
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Hallo!



    ...... öhm, wieso sollte die NW-Räder neu ???

    mfg

    Ploetsch10
     
  5. #4 SuperKuga, 19.06.2009
    SuperKuga

    SuperKuga Ford Falcon

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga, Titanium, E-Weiss, 2009, TDCI
    Wieviel Millimeter willste den Kopf den schruppen? :lol:

    Nein, da muss gar nichts gemacht werden! Sollte der Kopf dann tatsächlich schon öfter geplant worden sein, kann man das auch durch eine spezielle Kopfdichtung ausgleichen.

    Viel eher stellt sich die Frage, was die Hauptlager schon runter haben? Wenn der Motor dann wieder richtig Dampf (kompression) hat, sollte man sich Gedanken machen, die Lager der Kurbelwelle zu tauschen.

    Viel Spass beim Feilen :cooool:
     
  6. #5 OHCTUNER, 19.06.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Wer nen Kopf gezielt plant wegen Tuning , der wird sich sicherlich keine Kopfdichtung verbauen die das wieder ausgleicht !
    Gut eingestellte Steuerzeiten halte ich generell für sehr wichtig , ab 0,5 mm würde ich da ne Feineinstellung vornehmen !
    Beim seriennahen Motor kommt das sicherlich nicht so zum tragen wie bei nem richtigen Tuning , das verbauen von anderen Seriennocken seh ich nur als bessere Spielerei an !
    Geht es um richtige Tuningnocken und noch um ein paar andere eingreifende Maßnahmen , sind optimale Steuerzeiten schon ein Muss !
    Es ist ja nicht nur der sich verändernde Achsabstand von Nocke und KW beim planen des Kopfs , sondern auch Tolleranzen beim Riemen und der Montage der Nockenräder , wer weiß schon wie genau da im Werk gearbeitet wird !
    Für ne einmale Einstellung der Serienräder , sind die sicherlich ausreichend , aber für ne Feineinstellung nach Tuning im Zuge einer Optimierung sind die Dinger ungeeignet mit ihrer Presspassung , da sind die Einstellbaren klar im Vorteil um wirklich die optimale Einstellung zu ermitteln !
     
  7. #6 ploetsch10, 19.06.2009
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    @ohctuner:

    Ich verstehe nicht, was Du schreibst.....

    Was hat denn das planen mit den Steuerzeiten zu tun ?

    Und dass die NW-Räder zum Einstellen der Steuerzeit von der NW gelöst werden, wirst Du auch wissen .... was gibt's denn da " feineinzustellen "?

    mfg

    Ploetsch10
     
  8. Pommi

    Pommi Guest

    Ich glaube, ich weiß, was OHCTUNER meint. Wenn man den Kopf plant, kommt der Kopf um soviel näher zum Block, wie man vom Kopf abschleift, daurch ändert sich auch der Abstand der Nockenwelle zur Kurbelwelle. Auch wenn es sich nur um Zehntelmillimeter handelt, verdreht sich dadurch die Nockenwelle, auch wenn es sich dabei nur um ein paar zehntel Grad handelt. Die Steuerzeiten ändern sich dadurch zwar nicht, aber die Zeit, wann die Ventile auf und zu gehen.
     
  9. #8 escort-driver, 19.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Wie Bitte?:verdutzt:
    die steuerzeiten ändern sich nicht, aber die zeit wann die ventile betätigt werden?
    wo ist der unterschied zwischen steuerzeit und ventilbetätigung durch die nockenwellen?:gruebel:
    versteh ich nicht.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 OHCTUNER, 20.06.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Jo , einfach wieder vergessen !
    Klar ändern sich die Steuerzeiten , egal wie man das nennt und zwar wandern die richtung später , der Riemen muß ja durch den kürzeren Abstand der Achsen nachgespannt werden und dabei verdrehen sich die Nocken !
    Ich hab schon öfters Serienmotoren gehabt , da hat das selbst im Originalzustand nicht mit den Markierungen gepasst , kommt dann noch ein geplanter Kopf dazu , ist ne gesunde Verstellung perfekt !
    Ist ja kein großes Ding , einfach den Motor genau auf Zünd-OT stellen und dann versuchen das passende Lineal in die Nocken zu setzen , dann sollte klar sein wie genau die Einstellung ist !
    Gut eingestellte Steuerzeiten wirken sich auf die Leistung über den gesamten Drehzahlbereich aus und natürlich auch beim Spritverbrauch , nur ein optimal abgestimmter Motor kann auch optimal arbeiten !
     
  12. #10 ploetsch10, 20.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2009
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    ....aber da ist doch jetzt nichts "gut eingestellt " dran !!!

    Das ist doch die normale Vorgehensweise ....... Soll das jetzt die "Feineinstellung" sein?

    Und, was ist bitte ein Zünd-OT ? Der Zündzeitpunkt ? Oder der OT ? Das ist alls so kompliziert.......

    mfg

    Ploetsch10
     
Thema:

Zylinderkopf planen: Andere Nockenwellenräder nötig?

Die Seite wird geladen...

Zylinderkopf planen: Andere Nockenwellenräder nötig? - Ähnliche Themen

  1. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Welche Zylinderköpfe passen auf den Sierra 1.8TD?

    Welche Zylinderköpfe passen auf den Sierra 1.8TD?: Hallo, Brauche dringend einen Ersatz für meinen Zylinderkopf. Auf meinem steht 91ff 6090aa, Habe auf eBay einen Kopf von einem Escort 1.8D mit...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Suche 1.8 TD Motor, oder kompletten Zylinderkopf

    Suche 1.8 TD Motor, oder kompletten Zylinderkopf: Hallo, Dies ist mein erster Beitrag im Ford Forum und ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich fahre einen Sierra P100 mit 1.8 TD Motor. Neulich...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Zylinderkopf abnehmen Anleitung

    Zylinderkopf abnehmen Anleitung: Habe einen verunfallten Fiesta und will von dem Wagen den Zylinderkopf abnehmen.. Bitte um Infos zur Vorgehensweise und was ggf zu beachten...
  4. Focus 3 Electric (Bj. 13-**) DYB 8,5x18 und schon Karosseriearbeiten nötig?

    8,5x18 und schon Karosseriearbeiten nötig?: Hi! Heute wollte ich die Bestellung meiner Sommerräder in Auftrag geben und beim genauen Durchlesen des Gutachtens habe ich leider feststellen...
  5. Suche Suche Zylinderkopf für Mondeo Tdci 131 Ps

    Suche Zylinderkopf für Mondeo Tdci 131 Ps: Hallo zusammen Ich suche einen Zylinderkopf für meinen Mondeo Tdci 2,0 131 PS Bj. Dez 2004. Die nummer vom Zylinderkopf ist 2S7Q-6K537-A B....