Zylinderkopf und mehr

Diskutiere Zylinderkopf und mehr im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Moin, habe schon die such funktion benutzt aber keine 100%ige antwort auf meine frage gefunden... Unswar bin ich gerade bei mein auto komplett...

  1. #1 Lutzifer, 26.02.2019
    Lutzifer

    Lutzifer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Escirt VII 1.6 16v Baujahr 1996
    Moin,

    habe schon die such funktion benutzt aber keine 100%ige antwort auf meine frage gefunden...

    Unswar bin ich gerade bei mein auto komplett zu erneuern, mit dem Entrosten bin ich ja schon fast komplett fertig...

    Jetzt hab ich mich mal so gefragt, da ich ja den Zahnriemen wechsel, kann ich doch bestimmt auch die Ventilschaftdichtung mit machen.. Nun frag ich mich jedoch, wie genau geht das bei dem Escort und ist es schwer?

    Hätte mir dafür ein Spezial werkzeug geholt welches druck im Brennraum aufbaut damit ich dann die Ventilfeder runter drücken kann und damit dann an die dichtung komme, würde das so klappen oder gibt es da was einfacheres ?

    Und wie schaut es mit der Zylinderkopfdichtung aus?

    Mein Wagen verbrennt kein Öl bzw es ist kein Öl im Kühlwasser und auch nicht umgekehrt ich habe auch kein Anzeichen auf einen defekt, jedoch würde ich gerne wissen wollen, ob ich sie einfach so mit wechseln sollte damit ich mehrere jahre ruhe habe oder denkt ihr ich sollte es einfach dabei belassen und wirklich nur das reparieren was "Kaputt" ist??

    und falls ja, muss ich dann den Kopf planen lassen oder nicht?

    Mfg
     
  2. #2 FocusZetec, 26.02.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.839
    Zustimmungen:
    787
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja genau so^, bei solchen Dichtungen würde ich dir dringend empfehlen nichts zu machen, die wechselt man wenn es Probleme gibt, und nicht vorsorglich

    den Zahnriemen sollte man natürlich wechseln wenn er fällig ist
     
  3. #3 Lutzifer, 26.02.2019
    Lutzifer

    Lutzifer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Escirt VII 1.6 16v Baujahr 1996
    Alles klar :)

    Die Ventilschaftdichtung ist laut werkstatt kaputt, wie die das herraus gefunden haben frag ich mich zwar aber naja, weil er qualmt nicht blau ... Werkstatt hat aber nur AU gemacht...

    Aber die sollte man ja mit diesem Spezial werkzeug wechseln können oder? wenn im Brennraum mit kompressor einwenig druck aufgebaut wird oder?
     
  4. #4 FocusZetec, 26.02.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.839
    Zustimmungen:
    787
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, als erstes wird der Zylinder (an dem man arbeitet) auf Zünd-OT gestellt (das alle Ventile geschlossen sind), dann wird ein Druckluft-Adapter (anstelle der Zündkerze) eingeschraubt und ein Druckluftanschluss angeschlossen (so das die Ventile beim entfernen der Ventilfedern nicht in den Brennraum fallen) ... dann kann man die Ventilfeder abmachen und die Schafdichtungen erneuern

    ist bei 16Ventilen natürlich entsprechend aufwendig
     
  5. #5 Lutzifer, 26.02.2019
    Lutzifer

    Lutzifer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Escirt VII 1.6 16v Baujahr 1996
    Ok, genau so ein video hatte ich mir angeschaut gehabt ^^ Im video hatten sie aber nichts von auf Ot stellen gesagt, die haben einfach nockenwellen abgemacht und alle zylinder so durch genommen nach und nach .... war aber auch bei einem Volvo

    Muss ich also bei jedem Zylinder neu auf OT stellen oder wie verstehe ich das nun richtig ?

    Desweiteren wenn ich dann alle 16 durch habe und dann immer noch lust habe fertig zu werden ^^ (gehe davon aus 16 mal dauert schon 2-3 stunden) haben die Nockenwellen irgendwo eine makierung das ich die auch richtig ein setze, weil dann muss ich ja nockenwelle auf OT stellen und Kurbelwelle auf makierung achten das es in einer schlucht mit der anderen makierung ist
     
  6. #6 Wolle1969, 26.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    357
    Die Nockenwellen werden per Lineal rechts arretiert nach dem wiedereinbau.
    Am besten die Nockenwellen und Hydrostößel auf einen Karton so ablegen wie man sie ausbaut. Um sie dann wieder an der selben Stelle einzubauen.
     
  7. #7 FocusZetec, 26.02.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.839
    Zustimmungen:
    787
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, der Zylinder an dem du arbeitest muss auf Zünd-OT gestellt werden (so das die Ventile geschlossen sind)

    das ist dann wie beim Zahnriemebnwechsel
     
  8. #8 Schrauberling, 26.02.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    489
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    wie wollen die denn danm festgestellt haben, dass die Ventilschaftdichtungen durch sind?
     
  9. #9 Wolle1969, 26.02.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    357
    Die Nockenwellen müssen doch sowieso raus beim wechseln der Ventilschaftdichtung. Da spielt es doch keine Rolle welcher Zylinder auf OT steht.
     
  10. #10 Lutzifer, 26.02.2019
    Lutzifer

    Lutzifer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Escirt VII 1.6 16v Baujahr 1996

    Habe keine ahnung wie die das raus gefunden haben sollen :/

    Ich weiß nur die haben mir einen kat eingeschweißt der nicht von Ford ist und auch nicht zum Fahrzeug passt irgendeinen D3 kat haben die eingeschweißt und damit hat das Fahrzeug co werte von 0.23 geschafft und max 0.30 wären erlaubt gewesen darauf hin meinten die, das die Ventilschaftdichtung wohl auch einen weg hat und er öl verbrennen würde...

    Naja einwenig öl verbraucht er ja schon, aber das ist so minimal das ich nach 3-4 tkm mal was nach kippen muss mal er kurz vor minimum ist, ich füll aber auch nur immer bis Maximum/minumum auf also genau die mitte ^^
     
  11. #11 Schrauberling, 27.02.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    489
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    würde behaupten das ist normal
     
  12. #12 FocusZetec, 27.02.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.839
    Zustimmungen:
    787
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    stimmt, das hatte ich falsch vor Augen bzw. habe es falsch geschrieben, den Kolben muss man nach oben stellen, und dann Druckluft anschließen
     
  13. #13 OHCTUNER, 27.02.2019
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    6.236
    Zustimmungen:
    76
    Ventilschaftdichtungen die über 20 Jahre alt sind , kann man blind als defekt einstufen !
    Da sich das ja mit dem Zünd-OT logischerweise erledigt hat , bei Druckluft , 1. Gang rein und Handbremse anziehen , sonst kann man sich das Stellen des Kolben auf OT sparen .
     
  14. #14 Lutzifer, 27.02.2019
    Lutzifer

    Lutzifer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Escirt VII 1.6 16v Baujahr 1996
    Also ich fasse zusammen...

    Nockenwellen runter nehmen...

    1 Zündkerze raus nehmen, kolben hoch drehen und dann 1 gang und Handbremse anziehen. Danach Druckluft auf 1 Zylinder geben. Da kann dann auch kein Ventil raus fallen? Reichen 8 Bar aus oder müssen es 10 sein?
     
  15. #15 Schrauberling, 27.02.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    489
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    stell doch vorher schon auf OT, dann brauchst du dir lediglich die Position der Nocke merken bzw. markieren. 8 Bar sollten reichen
     
  16. RSI

    RSI Guest

    Muß nicht !
    hab meinen mk7 jetzt mit 400.000km
    Nach 22 Jahren in die Ecke gestellt
    Ölverbrauch hatte der auf 10.000 max 1liter ohne das da am Motor jemals was gemacht wurde.
    Mein Puma hat auch schon 180.000 drauf und verbraucht auch keinen Tropfen Öl .
     
    Schrauberling gefällt das.
  17. #17 OHCTUNER, 27.02.2019
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    6.236
    Zustimmungen:
    76
    Dann sind da einfach die Ventilführungen noch nicht ausgelutscht .
    Man müsste den Motor immer mit sehr gutem Öl fahren , damit die Schaftdichtungen im Alter noch brauchbar wären , meine Erfahrung sagt , sind nur Ausnahmen , die Schaftdichtungen haben nur einen relativ kleinen Anteil am Ölverbrauch .
     
  18. #18 Lutzifer, 27.02.2019
    Lutzifer

    Lutzifer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Ford Escirt VII 1.6 16v Baujahr 1996
    Ok die idee ist gut, kann ja mit einem Stift einfach eine makierung auf beiden wellen und am block machen damit sie OT sind und nachher nur nochmal überprüfen bevor der neue riemen drauf kommt ^^
     
  19. #19 Wolle1969, 28.02.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    357
    Mit der Stiftmarkierung wirst du nicht glücklich werden. Mach ein Lineal oder einen passenden Schraubenschlüssel in die Arretierung der Nockenwellen rein, sonst verdrehen sich die Nockenwellen beim auflegen und spannen des Zahnriemens.
     
  20. #20 Focus 115, 28.02.2019
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Ein sehr gewagtes Unternehmen ohne wirklich nen Plan davon zu haben,das kann a in die Hose gehen,mache sowas a ne weil noch nie gemacht.
    Würde mir a mal Gedanken machen wie der Motor danach wieder dicht wird,du brauchst ne neue Deckeldichtung zwingend(Elring ist gut),neue Simmerringe sollten sein u.Flächendichtmasse nötig um die Lagerschalen der NW links dicht zu bekommen.
     
Thema:

Zylinderkopf und mehr

Die Seite wird geladen...

Zylinderkopf und mehr - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Mondeo startet erst nach mehreren Versuchen

    Mondeo startet erst nach mehreren Versuchen: Mein Mondeo (siehe Profil) zickt. Seit zwei Wochen zickt mein Mondeo beim starten mit dem Startknopf. Zuerst sporadisch, dann immer öfters...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Innenbeleuchtung geht nicht mehr

    Innenbeleuchtung geht nicht mehr: Hallo Liebes Forum, seit ein paar tagen geht meine Innenbeleuchtung vom Focus nicht mehr an ebenso die Ambiente Beleuchtung bleibt komplett aus....
  3. Taunus 17M/20M (P5) (Bj. 64-67) Uhr und Innenleuchte funktionieren nicht mehr...

    Uhr und Innenleuchte funktionieren nicht mehr...: Hallo Leute, Und zwar habe ich das Problem das meine Uhr und Innenleuchte vor einem Jahr noch funktioniert haben und nach einer 6 Monatigen...
  4. Kofferraum geht nicht mehr mechanisch auf

    Kofferraum geht nicht mehr mechanisch auf: Ich habe ein Ford Focus Baujahr 2000. Der Kofferraum geht nur mit dem Schlüssel auf. Mechanisch also Knopf und Fernbedinung geht es nicht. Höre...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motor startet meist erst nach mehreren Versuchen

    Motor startet meist erst nach mehreren Versuchen: Hallo, mein Auto (Ford Fiesta, Bj. 2007, 1.3l Benzin, 160k km) hat seit wenigen Wochen ein Problem, das ich teilweise, jedoch nicht vollständig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden