Zylinderkopfdichtung tauschen!

Diskutiere Zylinderkopfdichtung tauschen! im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Ohhh so wie es bei mir aussieht is die Kopfdichtung flöten gegangen. Habe Wasserverlust Samstag habe ich kühlwasser bis max reingehauen und heute...

  1. #1 Tiger, 23.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.2007
    Tiger

    Tiger Guest

    Ohhh so wie es bei mir aussieht is die Kopfdichtung flöten gegangen.
    Habe Wasserverlust Samstag habe ich kühlwasser bis max reingehauen und heute stand es auf minimum. Unterm Auto habe ich nee Wasserfleck endeckt der vom Motor aus kommt tropft da runter wo Zahnriemen ist usw da läuft das wasser runter. Hab heut erstmal bis max gefüllt und schaue mal wie es morgen aussieht.

    Leider kann ich mir nee teure Werkstatt reperatur nicht leisten, glaube so um die 450 Euro kostet das nee Kopfdichtung zu tauschen.

    Soweit ich informiert bin müsste ich Zahnriemen,Wasserpumpe,Zylinderkopfdichtung tasuchen. Is das richtig?

    Würde aber von meiner seite aus, Zahnriemen,Wasserpumpe,Ventilschaftdichtung,Ventildeckeldichtung,Zylinderkopfdichtung, tasuchen.

    Wie sieht es den aus mit Nockenwelle, Keilriemen,Spannrolle,Umlenkrolle müsste ich die auch tauschen ist es ratsam die zu tauschen.

    Desweitern bräuchte ich von jemanden hilfe da ich überhaupt kein plan habe wie ich das machen soll, usw ob das lange dauert weiss ich auch nicht. Ist den jemand bereit der sich gut mit Autos auskennt und das schonmal mehrmals ohne Probleme gemacht hat mir zu helfen.

    Leider kann ich ihn nicht so entschädigen wie die leute in nee Werkstatt verlangen. Meine Geldquelle is leider stark eingeschränkt dennoch wäre ich bereit jenachdem wie viel der jenige verlangt in zu bezahlen. Vielleicht erklärt sich auch jemand bereit bei nee kiste bier netter unterhaltung Kostenlos zu machen. Grins ;)



    Achso komme aus nähe Recklinghausen!

    Habe einen Ford Escort Kombi 1,8l mit 115PS Erstzulassung 1996 Zetec Motor.

    So das wars erstmal von meiner seite.

    Wann genau ich da smachen möchte weiss ich noch nicht genau denke aber das es irgendwann im August sein sollte.

    Gruss Tiger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 23.07.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Da sitzt auch die Wasserpumpe, bevor du den kopf runter reisst, erstmal prüfen, ob es nicht ausreicht nur die Wasserpumpe zu wechseln.
     
  4. Tiger

    Tiger Guest

    Meines wissens sitzt die Wasserpumpe beim beifahrer unterm Scheinwerfer da in der nähe. Hoffe hat man mir nichts falsches gesagt.:gruebel:

    Reicht den nee Wasserpumpe mir vom Schrottplatz zu kaufen oder sollte es lieber nee neue sein.

    Du weisst aber wo ich ungefär meine wo das wasser tropft, rechts neben den Behälter für Bremsflüssigkeit an dieser seite, unterm auto sieht man das auf dieser seite der Motorblock nass ist. Dort soll auch irgendwo die Wasserpumpe sitzten.

    Is jetzt nicht bös gemeint wollt nur nochmal nachfragen.

    Gruss Tiger
     
  5. #4 petomka, 23.07.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Also wo tropft es nun? Beim Bremsflüssigkeitsbehälter oder bei der Zahnriemenabdeckung? (Oder meinst du den Vorratsbehälter der Kühlflüssigkeit, der Bermsflüssigkeitsbehälter sitzt auf der Fahrerseite). Deine Wasserpumpe im Escort 16 V sitzt unter der Zahnriemenabdeckung, und wenn du schon eine neue Wasserpumpe einbaust (vorrausgesetzt sie ist es wirklich!) dann würde ich dir eine neue empfehlen und keine vom Schrott, ausser du möchtest die Wasserpumpe öfters wechseln lassen.
     
  6. #5 Tiger, 23.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.2007
    Tiger

    Tiger Guest

    Acha es tropft genau auf dieser seite unter der Zahnriemenabdeckung, wenn man unterm auto schaut is dort auf dieser seite wo die Zahnriemenabdeckung untem am Motorblock alles nass dort tropft es.

    Was das komische auch daran ist habe ja wasser nachgefüllt bin nee halbe stunde gefahren unterm auto geschaut nichts tropft auch nichts nass gewesen. Das auto stand dann eine halbe stunde, hab dann wieder unterm auto geschaut ob ich da ein Wasserfleck sehe aber auch nicht. Werde ma morgen früh nachschauen ob ich irgendein fleck sehe.

    Aber gut zu wissen das da die Wasserpumpe sitzt kling plausibel sollte morgen wieder da ein fleck sein wovon ich ausgehe dann tausche ich die pumpe aus. Muss ich da auf irgendwas besonderes achten.Wenn ich die Zahnriemenabdeckung rausnehem dann sehe ich die Wasserpumpe komm ich da so dran um die ab zu machen.Muss ich sonst noch was beachten oder einfach ab die sau und nee neue dran.

    Nochwas wird meine Pumpe durch den Steuerriemen angetrieben. Bin gerad nämlich am schauen wo ich mir eine Pump kaufe und hab dabei gelesen das mit dem steuerriemen das wenn es so ist ich auch diesen austauschen muss



    hmm bist du dir sicher das rechts neben dem Kühlbehälter der ausgleichbehälter sitzt.Hab gerade bissel gestöbert und heruasgefunden das es der Ölbehälter für Servolenkung ist. Is so ein langer schmaler Behälter. Genau dieser hier http://www.atu.de/pages/shop/ekat/a...awst_2746&artikelnr=VKN2269134&hauptartikel=1
    Oder liege ich wieder falsch


    Danke schonmal für deine hilfe


    Gruss Tiger
     
  7. #6 TheR34lHunter, 23.07.2007
    TheR34lHunter

    TheR34lHunter Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,8/16V MK6 Cabrio Vollausstattung!!!
    Die Wapu wird normalerweise vom Zahnriemen angetrieben,also kannste den und die umlenkrollen gleich mitmachen ist ein abwasch....Habs mal bei meinem Probe gemacht und war eigentlich kein Ding!!!Musst nur beim Riemen aufpassen das er richig sitzt...Würds dir aber nur empfehlen selber zu machen wenn du nicht zwei linke Hände hast,das man schon etwas versierter sein sollte!?
     
  8. Tiger

    Tiger Guest

    hmm nur mal angenommen ich mache das klappt auch alles wunderbar, jedoch das Problem ist weiterhin nicht behoben und ich verlier immernoch kühlwasser dann liegt das höchstwarscheinlich an der ZKD, nun was mache ich dann kann ich den Zahnriemen wieder abmachen und wieder draufmachen, und wass is mit den Nockenwellen. (Glaub 2 Stück müsste ich kaufen einmal rechts und einmal links Oder)



    Gruss Tiger
     
  9. #8 TheR34lHunter, 23.07.2007
    TheR34lHunter

    TheR34lHunter Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,8/16V MK6 Cabrio Vollausstattung!!!
    Also ne kaputte ZKD würdest du an viel weißem Qualm ausm Auspuff merken oder an blubernden Blasen im Kühlwasserbehälter oder an cremefarbenen Schaum/Rückständen am Öleinfüllstutzen...Is das denn bei dir?Ich tipp auf Wapu oder nen kaputten Kühler!Haste ne Ahnung wann der Zahnriemen gewechselst wurde und ob da die Pumpe mitgemacht wurde?
     
  10. #9 Tiger, 23.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.07.2007
    Tiger

    Tiger Guest

    Wann der Zahnriemen gewechselt worden ist weiss ich leider nicht konnte mir der Vorbesitzer nicht sagen bzw der Händler. Hatte das aber auch vor den zu wechseln den sicher ist sicher.

    Weisser Qualm kommt schon aus dem Auspuff wenn er kalt ist und ich ihn starte und bissel im leerlauf gas gebe. Da kommt schon nee kleine Wolke ;)

    Beim fahren oder wenn der Motor warm ist kommt garnichts.
    Auch habe ich Öl Kontroliert ob man am Deckel Wasser bläschen sieht oder am Ölstab alles negativ. Auch das Kühlwasser stinkt nicht nach abgasen.

    Sollte die ZKD kaputt sein würde doch andauernd Weisser Qualm rauskommen egal ob warm oder kalt. Oder?

    Was aber ist das wenn ich nee std gefahren bin und der Motor betriebstemp erreicht hat ich schon so bläschen sehe im Kühlbehälter wenn der unter druck steht, blubbern tut das aber nicht. Zumindestens nicht wenn ich draufschau. Kein plan ob das normal ist :gruebel:

    Wie kann ich da smit den Blubbern genau testen? Beim kalten Motor Deckel vom Kühle ab und bissel laufen lassen sollte es blubbern stimmt was nicht?

    Auch so macht der wagen keine aufälligkeiten.

    Naja was meint ihr dazu.

    Kann man eventuell testen ob die ZKD einen weg hat, beispiel Kompressionstest, vielleicht kühlwasser nach abgasen testen.

    Gruss Tiger
     
  11. #10 TheR34lHunter, 24.07.2007
    TheR34lHunter

    TheR34lHunter Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,8/16V MK6 Cabrio Vollausstattung!!!
    Also meiner blubbert auch ein bißchen:lol: das is normal,nee da müssen richtig blasen aufsteigen!das der kurz nach´m Start qualmt is normal glaub ich!?bock ihn mal auf,rechtes Vorderrad ab und schau einfach mal bei der Wapu,wenn die durch ist,siehste das auch oder stell ein Photo rein!Wieviel Wasser verlierste denn eigentlich so?
     
  12. #11 Fordbergkamen, 24.07.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    warte noch ein wenig mit dem Wechsel der Pumpe, dann hast du die ZKD nämlich garantiert durch...
    Ich gehe jetzt mal davon aus das der Motor baugleich mit dem Mondeo-Zetec ist, dann wird die Pumpe nicht über den Zahnriemen angetrieben, aber um die Pumpe ausbauen zu können muss der Zahnriemen runter.
    MfG
    Dirk
     
  13. Tiger

    Tiger Guest

    Eigentlich ganz viel Samstag Mittag habe ich Wasser nachgefüllt etwas über die max Makierung. Montag (Gestern) Mittag habe ich mal nachegschaut und nur noch minimum drin gehabt. Hab wieder bis max nachgefüllt. Heute morgen habe ich ma nach geschaut und ist ca ein viertel weg, also hab noch etwas mehr als die hälfte drin.

    Vielleicht is es ja auch ein Schlauch bei der Wapu der ein weg hat werde sobald das wetter bissel besser ist mal nachschauen und eventuell Foto machen.


    @ Fordbergkamen Warum sollte ich noch mit der Wapu warten?

    Also bist du der meinung das wenn ich Zahnriemen Wapu wechsle auch zur sicherheit die ZKD wechseln sollte.



    Gruss Tiger
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Fordbergkamen, 24.07.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    Nein, du sollst nicht zur Sicherheit die ZKD mittauschen.
    Aber wenn du mit deiner WAPU noch lange wartest, ist die ZKD mit Sicherheit durch.
    MfG
    Dirk
     
  16. #14 TheR34lHunter, 24.07.2007
    TheR34lHunter

    TheR34lHunter Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,8/16V MK6 Cabrio Vollausstattung!!!
    Stimmt die wird nicht vom Zahnriemen angetrieben:gruebel: aber er muss trotzdem runter:zunge1:Wechsel einfach die Wapu und den Riemen samt Rollen schaden kanns auf keinen Fall!!!!
     
Thema: Zylinderkopfdichtung tauschen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zylinderkopfdichtung wechseln ford focus

    ,
  2. ford mondeo zylinderkopfdichtung tauschen

Die Seite wird geladen...

Zylinderkopfdichtung tauschen! - Ähnliche Themen

  1. Ford Mondeo Bremswarnleuchte nach ABS modul tausch

    Ford Mondeo Bremswarnleuchte nach ABS modul tausch: Hallo, zuerst ein par Daten von meinem Auto: Ford Mondeo Turnier Ghia V6 BJ. 5/98 Laufleistung 250TKm Zur Vorgeschichte: Mein Bremssattel hinten...
  2. Alufelgen tausch

    Alufelgen tausch: Suche schwarze Alufelgen mit Reifen vom Ecosport Ecoboost S, biete die grauen 17" Alufelgen mit Reifen
  3. Ford Galaxy wa6 Klimakondensator tauschen

    Ford Galaxy wa6 Klimakondensator tauschen: Hallo zusammen, ich brauche eine Klimakondensator wechseln Anleitung. Kann mir bitte jemand helfen. Ford Galaxy 2.0 tdci 130 PS.
  4. Luftdüsen ausbauen / tauschen

    Luftdüsen ausbauen / tauschen: Hallo, ich habe schon die Suche bemüht, aber leider keine Info gefunden, die mir weiterhilft : ich möchte an einem 2010er die vier Luftdüsen im...
  5. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Motorsteuergerät tauschen Schlüssel neu programmieren?

    Motorsteuergerät tauschen Schlüssel neu programmieren?: Hallo, ich habe einen Escort '95 Express (AVL) 1,4l Bj. 96 mit defektem Steuergerät. Motor hat Aussetzer, ruckelt und geht während der Fahrt aus....